Sie befinden sich hier: Schnoat / Grüss Gott
Deutsch
Boarisch
Samstag, 02.07.2016

Grüss Gott in der Schnoat



Die "Schnoat" (hochdeutsch: "Schnait") ist ein Teil der Gemeinde Petting am Waginger See, da wo Bayern am schönsten ist. Auf diesen Seiten erfahren sie mehr über die Geschichte(n) und Aktuellem aus der Schnoat, so wie sie auch ihr Wissen beim Bayerntest unter Beweis stellen können.

Die Gemeinde Petting am Waginger See teilt sich auf in die Orte Petting, Ringham, Schönram und Kühnhausen, sowie die Gemeindeteile "Schnoat" und "Lodergäu".

Die "Schnoat" entspricht dabei vom Hauptort Petting aus beschrieben den südwestlichen Teil der Gemeinde. Der nordöstliche Teil der Gemeinde nennt sich hingegen "Lodergäu".

Die westliche Grenze der "Schnoat" verläuft dabei entlang der Gemeindegrenze von Wimm bis Kraxennest. Nach Süden hin erfolgt die Abgrenzung ebenfalls entlang der Gemeindegrenze, die hier der Grenze des Landkreises Traunstein entspricht von Kraxennest bis Koppelstadt. Von hier aus geht's weiter entlang "Eisgrabens" über Gallenbach, Walchen, Quellgrund und von dort aus bis Musbach.

Der Verlauf der Gemeindegrenze hat im nördlichen Teil die Besonderheit, dass eine Einbuchtung Ebing, Schuhegg und Parschall zur Gemeinde Waging zählen lässt, obwohl diese Höfe zur Schnoat gerechnet werden. Die Kinder gehen dennoch in Petting zur Schule, allerdings als Gastschüler.

Weiters gibt es auch noch eine Unterteilung in Unterschnoat, Kernschnoat und Oberschnoat.




letzte Änderung dieser Seite am 12.05.2012