Do hamma: Schnoat / Breich / Fiascht stäin
Deutsch
Boarisch
Mittwoch, 22.09.2021

Fiascht stäin



Do in da Schnoat so vie baud wead, is des a Brauch, dea rechd pflegt wead!

Fia den, deas ned kennt: wenn oana baud, und dea ned g´scheid auf sein Fiaschd (des is da obasde Boikn beim Hausdoch) aufbassd, wead dea vo da Nachbarschaft g´stoin.

Desmoi hod da „Grema Hubi“ ned g´scheid aufbassd. Nach an Houzatschiaßn beim „Koanzei Stan“ wars so weit. Gestärkt mid kraftbringade Gedränke, is des Stangal g´stoin woan. Nachdem a zwoa Monat beim Koanzei ei g´lagert war, is a nach da Tradition heagricht woan. Dann warn de zachan Auslöseverhandlungen (dazua a de Buidl, soboids da Wefei ausaruckt): nach Bier und Schnaps war ma dann woachkocht, und mia ham des Angebot aktzepiert (Schweinshaxn und Bia fia de ganze Mannschaft!!!). Da Fiascht war wieda beim Besitza, und alle warn z´frien (so wias sei soid).

  • Fiascht stäin
 



's letzde moi gändert worn is de Seidn am 05.12.2010